mTourismus

Das E-Clic-Centre der Jade-Hochschule in Wilhelmshaven erweitert seine Aktivitäten in Richtung Tourismuswirtschaft. Seit Sommer 2010 ist der Projektteil mit dem Titel „Mobile Kundenservices und -Mehrwerte und mobiler Handel in der regionalen Tourismuswirtschaft“ unter der Leitung von Vizepräsident Prof. Dr. Weithöner (www.u-weithoener.de) und Projektassistentin Julia Wohlfarth (Bachelorandin) in Bearbeitung.

Allgemein

Tourismus ist ein informations- und serviceintensiver Bereich der Dienstleistungswirtschaft. Mobile Menschen bewegen sich in entfernten und oftmals fremden Destinationen. Für ihre Aufenthalte und Aktivitäten benötigen sie eine Vielzahl unterschiedlicher Informationen und Serviceleistungen, z.B. bzgl. Gastronomie und Beherbergung, Transportmittel, Freizeiteinrichtungen, Sehenswürdigkeiten, Führungen und Routen sowie Kommunikationsdienste.
Der Begriff mTourismus oder "mTourism" (engl.: mobile tourism) ist eine spezielle Ausprägung des mCommerce (engl.: mobile commerce) und meint die Unterstützung und Versorgung des Reisenden vor Ort, während der Reise, unter Verwendung drahtloser Informations- und Kommunikationstechnologien und mobiler Endgeräte.

Speziell

Für die Urlaubsregion Wilhelmshaven/Friesland wird ein Konzept für informations- und kommunikationstechnologische Anwendungen auf Basis mobiler Endgeräte erstellt. Der Kundenservice und der Mehrwert für Touristen stehen im Fokus.

Ziel

Ziel dieses Projektes ist es, ein entwicklungsfähiges Konzept einer Applikation für mobile Endgeräte zu gestalten. Folgende Aspekte werden berücksichtigt:

  • Zielgruppen-Orientierung
  • Einbindung der Tourismusunternehmen (Beherbergungs-, Gaststätten- und Transportbetriebe, Tourismusorganisationen, Freizeiteinrichtungen etc.)
  • Gäste-Aktivitäten und Interessen, wie Routenplanung, mobile Reiseführer und Location based Services (Navigations- und Auskunftssystem oder auch Informationen und Services zu den touristischen „Points of Interest (POI)“
  • Voraussetzungen der mobilen Endgeräte und Finanzierungsmöglichkeiten der Applikation

Dieses Vorhaben im Tourismusbereich ist insbesondere darauf angewiesen, dass diejenigen, die die Anwendung benutzen, über einen breitbandigen Kommunikationsanschluss verfügen. Daher wird es unter dem Dach des internationale E-Clic-Projektes durchgeführt, das die Nutzung und Verbreitung von Breitbandanschlüssen in der Region fördert.