E-Government

Allgemein

Unter E-Government (deutsch: Regieren und Verwalten mit Unterstützung von Informations- und Kommunikationstechniken) im weiteren Sinn versteht man die Vereinfachung und Durchführung von Prozessen zur Information, Kommunikation und Transaktion innerhalb und zwischen staatlichen, kommunalen und sonstigen behördlichen Institutionen sowie zwischen diesen Institutionen und Bürgern bzw. Unternehmen durch den Einsatz von Informations- und Kommunikationstechniken.

 

Speziell

Für den Fachbereich WI bedeutet E-Government die Vereinfachung und Durchführung von Prozessen zur Information, Kommunikation und Transaktion zwischen dem Dekanat und vorrangig seinen Studenten, aber auch seinen Mitarbeitern und anderen Verwaltungsstellen, mit dem Ziel der rechtssicheren Abwicklung.

 

Ziel

Wie viele andere Hochschulen auch, ist die Fachhochschule in Wilhelmshaven eine staatliche Einrichtung  und unterliegt als solche auch den entsprechenden Rechtsnormen. Die folgenden Kommunikationsszenarien zwischen den Studierenden und der Hochschule treten regelmäßig auf und müssen unterstützt werden:

  • Rechtlich bindende Bekanntgabe von allgemeinen Informationen z.B.  über Prüfungsbedingungen und Studienvoraussetzungen
  • Rechtlich bindende Bekanntgabe von Informationen über die individuelle Studiensituation, z.B. Leistungsbescheinigung für Austauschstudierende
  • Bearbeitung von individuellen Anträgen der Studierenden, z.B. Anerkennung von Prüfungsleistungen anderer Hochschulen
  • Beachtung der rechtlichen Vorgaben zum Datenschutz